Kunst gucken?

Ok, wir sind nicht Kulturhauptstadt geworden. Schade. Hier kommt ein fairer Glückwunsch an die Gewinnerstadt.

Was mich betrifft, ich mache einfach weiter Kunst, kultiviert bin ich ja 😉

Im jetzigen lockdown sind die Theater und Museen zu. Meine Galerie hier ist offen. Ich habe eben alle Bilder hochgeladen, die im Sommer entstanden sind. Viel Spaß beim Gucken.

By |November 3rd, 2020|Comments Off on Kunst gucken?

Kulturhauptstadt 2025

Gestern habe ich mich vom MACHEN! inspirieren lassen und war kreativ. Natürlich sieht das Bild heute schon wieder anders aus. Normalerweise zeige ich nichts Unfertiges. Für Euch mache ich aber gern eine Ausnahme:)

Natürlich ist Kultur mehr als Kunst. Kultur ist umfassender, auch an ein Miteinander gekoppelt.

Das wäre doch toll, wenn WIR Kulturhauptstadt 2025 werden. Dann sind wir alle Kultur 🙂

By |August 18th, 2020|Comments Off on Kulturhauptstadt 2025

#MalereimeetsGrafik

#MalereimeetsGrafik – Wieso denn?

Der Untergrund uneben, das Weiß gelangweilt, die Grafik minimalistisch. Hier blättert etwas ab, da zeugt ein Riss vom Altern. Die Struktur des Malgrunds erinnert an alte Schlosswände oder Betonmauern. Gestrig, getüncht, vergilbt, grünstichig. Farbverzicht als Antwort auf Reizüberflutung durch bunte Bilder. Nichtreproduzierbarkeitsunikate.

In einer Zeit in der es allzuoft um Schönheit geht, setze ich ein Zeichen.

By |July 20th, 2020|Comments Off on #MalereimeetsGrafik

Think Pink!

Hier seht ihr mein letztes Werk. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind ausgeschlossenen:)

By |June 28th, 2020|Comments Off on Think Pink!

Instagram und Hashtags

Es gibt Neuigkeiten. Gute! Ihr könnt mich jetzt auch auf Instagram verfolgen:)  In wechselnder Folge zeige ich dort ein gemaltes Kunstwerk und einen Schnappschuss.

Wenn ihr nach #ArtundUnart oder #MalereimeetsGrafik sucht, dann werdet ihr fündig.

By |June 19th, 2020|Comments Off on Instagram und Hashtags

Voila! Oder wie gut, dass wünschen noch hilft.

Ihr wolltet wissen, wie die Bilder aussehen? Inzwischen ist nun auch Nr. 2 fertig und ich habe meine Aufmerksamkeit einem neuem Projekt zugewandt 🙂

Nr.1 war und ist das hier:

Nr.2 war und ist das hier:

Am Besten finde ich ja, dass ich ein Puzzelteil auf der Straße fand, nachdem ich mir eins für das Bild wünschte. Das war dann geschichtet geklebt, sodass ich mehrere daraus machen konnte. Habt ihr sie entdeckt?

By |June 12th, 2020|Comments Off on Voila! Oder wie gut, dass wünschen noch hilft.

Fehlt was?

Seit Tagen bin ich mit einem Bild im malerischen Dauerzwiegespräch. Zeitgleich entstand ganz unbeschwert und kreativ ein Zweites. Das hat schon lange das Prädikat fertig.

Das andere jedoch, wird immer wieder von mir kritisch beäugt und bearbeitet. Mal ist auf der Leinwand zuviel los, mal zu wenig.

Stehe ich pinselnd am Tisch, bin ich mit den Kleinigkeiten, die sich nicht aufdrängen, zufrieden.

Sitze ich dann auf dem Sofa und das Bild lehnt an der Wand, fehlt was. Wie kann es sein, dass ich NICHTS sehe?

Irgendwann greife ich mir meine Brille.

Ah 🙂

By |May 21st, 2020|Comments Off on Fehlt was?

Weiterkunst

Es gab eine längere Pause, aber jetzt bin ich wieder da. Die Welt ist inzwischen eine andere. Wir halten Abstand und Verbote ein.
Kunst & Kultur haben es noch schwerer als FRÜHER.
Es ist wie ein SciFi-Albtraum. Nur leider klappt das mit dem Aufwachen nicht.

Die Tage brauchen Struktur?
Meine Bilder auch. Und sie nehmen sich ihre Entstehungszeit, machen langsam, drängeln nicht.

Wer braucht schon Chaos, viel Farbe und bunt?
Ich nicht. Willkommen in meiner fast weißen, reduzierten Bilderwelt.

By |May 4th, 2020|Comments Off on Weiterkunst

Aufpimpen

Manche haben es nicht leicht. Da geht es den Bildern nicht anders als den Menschen.

Das hier kennt ihr. Es wurde schon reichlich traktiert und nivelliert.

ohne Titel, Mischtechnik auf Leinwand, 60x40, 2019

Es war schon fertig, hing in der Galerie. Das hat mich nicht davon abgehalten, es mit einem Hirschbild aufzupimpen.

By |October 9th, 2019|Comments Off on Aufpimpen

Kunstpause

Habt Ihr eure Mittagspause schon mal im Kloster verbracht? Ich schon. Im Kloster UNSER LIEBEN FRAUEN  gibt es dieses herrliche Format Kunstpause. Dauert ca. 30 Minuten, zeigt kleine Kunsthäppchen, ist äußerst schmackhaft. Solltet ihr unbedingt mal probieren.

By |September 26th, 2019|Comments Off on Kunstpause